„Lampedusa-Ideen für eine andere Flüchtlingspolitik?!“

Morgen Abend (14.11.) findet in der katholischen Hochschulgemeinde eine Diskussionsveranstaltung im Rahmen des „Sozialpolitischen Forums“ statt. Es soll gemeinsam mit den Referenten Ingeborg Heck-Böckler (Amnesty International, Landesbeauftragte für politische Flüchtlinge NRW) und Theo Pannen (Pastoralreferent Katholische Hochschulgemeinde Aachen) über die aktuelle Situation und Ideen zur Verbesserung in der europäischen Flüchtlingspolitik diskutiert werden.

Auch drei Flüchtlinge, die nun in Aachen leben und Flüchtlingspolitik „von innen“ mitbekommen haben, werden da sein und erzählen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und mitzudiskutieren!

Termin: 14.11., 20.00 – 21.30 Uhr, in der KHG (Pontstraße 74-76, 52062 Aachen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.