Woher kommen die Ängste?

Die Schweiz hat abgestimmt: Beim landesweiten Referendum vor zwei Wochen hat sich die Mehrheit der Schweizer für eine Begrenzung des Zuzugs von Ausländern ausgesprochen.

In der Schweiz ging es nicht um politische Flüchtlinge, sondern um Zuwanderung und Umgang mit Fremden allgemein. Die Ängste sind aber die gleichen.

Was sind die Motive von Menschen, die pauschal gegen Einwanderer sind? Was sind Ängste und Sorgen, und wo muss man im Dialog ansetzen?

Der Zeit-Artikel begibt sich in einem kleinen Dorf, in dem fast 100% für das Referendum gestimmt haben, obwohl sie mit Ausländern so gut wie nie in Berührung kommen, auf Spurensuche nach dem Ursprung von Vorurteilen.

http://www.zeit.de/2014/09/schweiz-zuwanderung-horrenbach-buchen/seite-all

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.